BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:512/044/2017  
Aktenzeichen:IV/512/KTE005
Art:Mitteilung zur Kenntnis  
Datum:04.09.2017  
Betreff:KiTa-Bauten in Erlangen: Raumprogramme, Baustandards und Empfehlungen
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beratungsergebnisse Stand: JHA 10.10.2017 Dateigrösse: 121 KB Beratungsergebnisse Stand: JHA 10.10.2017 121 KB
Dokument anzeigen: Mitteilung zur Kenntnis Dateigrösse: 119 KB Mitteilung zur Kenntnis 119 KB
Dokument anzeigen: Planungsleitfaden_Baustandards Dateigrösse: 235 KB Planungsleitfaden_Baustandards 235 KB
Dokument anzeigen: Erlanger_Raumprogramm_Krippen Dateigrösse: 128 KB Erlanger_Raumprogramm_Krippen 128 KB
Dokument anzeigen: Summenraumpr_KiTa_2_u_2 Dateigrösse: 10 KB Summenraumpr_KiTa_2_u_2 10 KB
Dokument anzeigen: Handreichung_Gestaltung von KiTa-Räumen Dateigrösse: 834 KB Handreichung_Gestaltung von KiTa-Räumen 834 KB

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

 

Im Beschluss 512/025/2016 des Jugendhilfeausschusses vom 13.04.2016 wurde in Ziffer 3. die Verwaltung beauftragt, Baustandards für Kindertageseinrichtungen zu entwickeln, auf deren Grundlage zukünftig „Generalsanierungen von Kindertageseinrichtungen freier Träger“ bezuschusst werden.

 

Daraufhin bildete sich eine Arbeitsgruppe mit MitarbeiterInnen aus der Abteilung Kindertageseinrichtungen (512) und dem Sachgebiet Neubau des Amtes für Gebäudemanagement (242-3), um bautechnische, förderrechtliche und pädagogische Aspekte in einen gemeinsamen Erlanger „Planungsleitfaden“ einzuarbeiten.

 

Dabei wurde klar, dass es auch wichtig ist, Standards / Empfehlungen für Neubauprojekte zu formulieren, da diese ja wiederum später der Gegenstand von Generalsanierungen sein werden. Außerdem sind viele Projekte „Mischformen“ von Sanierungen und Neu- oder Anbauten – es ist daher sinnvoll, gleiche Vorgaben / Standards für alle betroffenen Bauteile zu haben. Daher wurden schließlich Grundlagen (förderfähige Raumprogramme, bauliche Maße und Planungsempfehlungen) zusammengestellt, die gleichermaßen für die bauliche Ausführung und Ausstattung von Generalsanierungen als auch von Neubaumaßnahmen verwendet werden können.

In das Ergebnis flossen vielfältige Erfahrungswerte aus städtischen KiTa-Sanierungs- und Neubauprojekten der letzten ca. 10 Jahre ein.

Entwickelt wurde schließlich der hier vorgelegte „Planungsleitfaden“, der interessierten Bau- und Einrichtungsträgern Orientierung und Hilfestellung auf dem Weg zu gelingenden Planungen und erfolgreichen Betriebserlaubnis- und Zuschussverfahren geben soll.

 

Er wird ergänzt durch folgende Anlagen:

-       das Raumprogramm für Kinderkrippen

-       ein beispielhaftes Raumprogramm für eine altersgemischte Einrichtung mit 2 Kindergarten- und 2 Hortgruppen auf Basis der Zuweisungsrichtlinie des Freistaates Bayern -FAZR-, um von Anfang an eine realistische Flächenplanung erstellen zu können, die dann als gute Grundlage für die weitere Zusammenarbeit mit der Abteilung Kindertageseinrichtungen im Zuge der Projektentwicklung dienen kann

-       eine Handreichung zur Gestaltung kindgerechter und die pädagogische Arbeit begünstigender KiTa-Räume.

 

Die zusammengestellten Unterlagen sollen den Vollzug der Zuweisungsrichtlinie -FAZR-, nach deren Raumprogrammen sich die Bezuschussung bemisst, erleichtern.

 

Insbesondere sollen sie helfen, Finanz- und Personalressourcen bei Planern, Trägern und in der Verwaltung zu sparen und im Geiste von Gleichbehandlung, Transparenz und Fördergerechtigkeit zügig weitere - und qualitativ gute - Betreuungsmöglichkeiten für Erlanger Kinder zu schaffen.

 

Sie werden hiermit dem Gremium zur Kenntnis gegeben.

 


Anlagen:            

  1. Planungsleitfaden für Kindertageseinrichtungen in Erlangen
  2. Raumprogramm für Kinderkrippen in Erlangen
  3. exemplarisches Raumprogramm für eine altersgemischte KiTa mit zwei Kindergarten- und zwei Hortgruppen
  4. Handreichung zur Gestaltung von KiTa-Räumen