Zwischenbericht des Amtes 63

Betreff
Zwischenbericht des Amtes 63;
Budget und Arbeitsprogramm 2017 - Stand 31.05.2017
Vorlage
63/168/2017
Aktenzeichen
VI/63
Art
Beschlussvorlage

Das Budget und Arbeitsprogramm 2017 – Stand: 31.05.2017 – wird zur Kenntnis genommen.

 

Die unter Punkt 3.3 des Zwischenberichtes aufgeführten Konsolidierungsvorschläge zur Vermeidung eines möglichen Defizits werden beschlossen.

Die unter Punkt 4.3 des Zwischenberichtes aufgeführten Vorschläge zur Einhaltung des Arbeitsprogrammes werden beschlossen bzw. mit der Verschiebung der in der Anlage aufgeführten Arbeiten in das nächste Haushaltsjahr besteht Einverständnis.

1.    Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

- Einhaltung des Budgetrahmens
- Abarbeitung des Arbeitsprogrammes

 

2.    Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Amt 63 hat mit Stand 31.05.2017 erst ca. 30% der Plan-Erträge erzielt. Dies ist u. a. auf den gegenüber dem Vorjahr von 1.062.800 € auf 1.625.300 € erhöhten Budget-Ansatz bei den Erträgen zurückzuführen. Hinzu kommen um ca. 50.000 € gesunkene Erträge aus Verwaltungsgebühren. Das Fachamt hat keine Möglichkeit der Einflussnahme auf die Höhe der zu erzielenden Gebühreneinnahmen.

 

3.    Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

siehe Anlage „Budget und Arbeitsprogramm 31.05.2017“

 

Anlage:                Budget und Arbeitsprogramm 2017 – Stand 31.05.2017 – des Amtes 63