Museumswinkel - Sanierung des Aufzugs im B-Bau - Beschlussfassung nach DA-Bau 5.5.3

Betreff
Museumswinkel - Sanierung des Aufzugs im B-Bau - Beschlussfassung nach DA-Bau 5.5.3
Vorlage
242/209/2017
Aktenzeichen
VI/24
Art
Entwurfsplanungsbeschluss nach DA Bau

Der geplanten Maßnahme wird zugestimmt. Die weiteren Schritte zur Ausführung sind zu ergreifen.

 

1.    Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Barrierefreie Erschließung des Restgebäudes Museumswinkel (Das Archiv ist bereits Barrierefrei)

 

2.    Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Der im Gebäudeteil vorhandene Aufzug ist nur ein Lastenaufzug, der aus der früheren Nutzung des Gebäudes als Industriegebäude stammt. Dieser hat keine Kabinentür und wurde entsprechend den Vorschriften mit einem Lichtgitter als Sicherung nachgerüstet. Der Aufzug darf zum Personentransport nur mit Fahrstuhlführer benutzt werden. Zudem liegt der vorhanden Zugang des Aufzugs im Erdgeschoss direkt an der Zufahrt/Umfahrt des Gebäudes und stellt eine Gefährdung dar.

 

3.    Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Einbau einer neuen, rollstuhlgerechten, Aufzugskabine mit Türen an den 4 Haltestellen im vorhandenen Schacht.  Umverlegung des EG-Zugangs von der Ostseite des Aufzugschachtes auf die Nordseite. Überdachung des Zugangs im Außenbereich einschl. barrierefreiem Weg. Die Maßnahme wird vom städtischen Behindertenberater befürwortet. Die baulichen Maßnahmen sind mit dem Denkmalschutz abgesprochen. Ein barrierefreies WC ist bereits vorhanden.

 

4.    Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

        Fördermittel:

        Die Maßnahme ist im Kommunalinvestitionsprogramm KIP aufgenommen. Laut Mitteilung der Regierung von Mittelfranken beträgt die Zuwendung voraussichtlich € 112.000

 

Investitionskosten:

€ 150.000

bei IPNr.: 252.402

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

€ 112.000

bei Sachkonto:

 

 

Haushaltsmittel

                 werden nicht benötigt

                 sind vorhanden auf IvP-Nr. 252.402

                       bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk

                 sind nicht vorhanden

 

Bearbeitungsvermerk des Revisionsamtes

 

Die Entwurfsplanungsunterlagen mit ergänzender Kostenermittlung haben dem Revisionsamt gemäß Nr. 5.5.3 DA-Bau vorgelegen und wurden einer kurzen Durchsicht unterzogen.
Bemerkungen waren

 

                                 nicht veranlasst

                                 veranlasst (siehe anhängenden Vermerk)

 

 

                                                                                                      01.06.17               gez. Auernhammer

                                                                                              ……………………………………………….

                                                                                                                             Datum, Unterschrift

 

 

 

Anlagen:             Erdgeschoss-Plan
                               Bauzeiten-Plan