Bestellung der Mitglieder für den Stadtteilbeirat Ost für die Amtszeit April 2017 bis 30. April 2020

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:13/162/2017  
Aktenzeichen:OBM/13
Art:Beschlussvorlage  
Datum:14.03.2017  
Betreff:Bestellung der Mitglieder für den Stadtteilbeirat Ost für die Amtszeit April 2017 bis 30. April 2020
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschluss Stand: 30.03.2017 Dateigrösse: 93 KB Beschluss Stand: 30.03.2017 93 KB
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 91 KB Beschlussvorlage 91 KB

Entsprechend den Vorschlägen der einzelnen Parteien und Stadtratsgruppen wird beschlossen, die nachgenannten Personen (Mitglieder und Ersatzmitglieder) in den neu zu bildenden Stadtteilbeirates Ost zu berufen.


1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

 

Der Erlanger Stadtrat hat in seiner Sitzung am 28. Juli 2016 den Grundsatzbeschluss zur Bildung von Stadtteilbeiräten gefasst.

 

Bis zum Erlass einer Satzungsregelung findet die Satzung der Stadt Erlangen über die Ortsbeiräte entsprechende Anwendung; gemäß § 3 Abs. 2 dieser Satzung werden die Mitglieder des Stadtteilbeirates durch den Stadtrat nach den Vorschlägen der ihn bildenden Fraktionen und Gruppen berufen. Aufgrund der Größe der Stadtteile werden die Stadtteilbeiräte 9 Mitglieder haben, die sich nach dem Berechnungsverfahren Hare / Niemeyer wie folgt verteilen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Innenstadt

Alterlangen

Ost

Süd

Anger/
Bruck

Büchenbach

Sitze

9

9

9

9

9

9

 

 

 

 

 

 

 

CSU

3

3

3

3

3

3

SPD

3

3

3

3

3

3

Grüne Liste

2

1

2

2

1

1

FDP

1

1

1

1

1

1

Erlanger Linke

 

 

 

 

1

1

ödp

 

1

 

 

 

 

FWG

 

 

 

 

 

 

 


 

Nach den Vorschlägen der Fraktionen / Stadtratsgruppierungen sind folgende Personen zu berufen:

 

Stadtteilbeirat Ost

 

Vorschlag:                                    Mitglieder:                                          Ersatzleute/Stellvertreter:     

CSU-Fraktion                   Daniel Riehn                                      Max Brenner

                                         Pauline Buchholz                               Andreas Canbulat

                                         Markus Jechow                                 Robert Suchy

 

SPD-Fraktion                   Ute Guthunz                                                  Kathrin Frey-Schmidt

                                         Patrick Rösch                                                Maria Löhr

                                         Khalil Bardag                                                 Felix Wosnitzka

 

Grüne Liste:                     Julia Krüger                                       Beth Anne Steger

                                         Martin Pfeifenberger                         Christoph Pflaum

 

FDP:                                 N.N.                                                   N.N.

 

 

 

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Die Mitglieder und Ersatzleute/Stellvertreter im Stadtteilbeirat werden für die Amtszeit bis
30. April 2020 bestellt und namentlich genannt.

Im Falle des Ausscheidens von Mitgliedern aus dem Stadtteilbeirat rücken die Ersatzleute/Stellvertreter nach.

 

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Die konstituierende Sitzung des Stadtteilbeirates Ost ist noch zu terminieren.

 

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

             werden nicht benötigt

             sind vorhanden im Budget des Amtes 13

                   sind nicht vorhanden