Änderung zu den Stellungnahmen der Verwaltung zum Planfeststellungsverfahren mit integrierter UVP für den 6-streifigen Ausbau der BAB A 3 Frankfurt-Nürnberg

Betreff
Änderung zu den Stellungnahmen der Verwaltung zum Planfeststellungsverfahren mit integrierter UVP für den 6-streifigen Ausbau der BAB A 3 Frankfurt-Nürnberg, Abschnitt nördlich Tank- und Rastanlage Aurach bis östlich Autobahnkreuz Fürth-Erlangen (Bau-km 373+700 bis 383+067) im Bereich der Städte Erlangen und Herzogenauchrach
Vorlage
613/022/2010
Aktenzeichen
VI/61/613/T. 1351
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Gemäß dem Beschluss des Stadtrates vom 19.05.2010 informiert die Verwaltung hiermit über die noch vorgenommene Änderung zu den Stellungnahmen der Verwaltung (siehe Seite 4 der Beschlussvorlage). Es wird darauf hingewiesen, dass die Änderungen und Ergänzungen in o.g. Stadtratsbeschluss vorab gebilligt worden sind und dass die konkrete Änderung im Einklang mit den gebilligten Intentionen des beschlossenen Antrages steht.

 

Folgende Änderung (siehe Anlage) wurde der Planfeststellungsbehörde (Regierung von Mittelfranken) mit Schreiben vom 31.05.2010 mitgeteilt.

 

 

Anlage 1: Geänderte Verwaltungsstellungnahme zum BW 1.10 (Pendlerparkplatz) unter „II. Begründung“, Punkt 4.5.2 c) des Stadtratsbeschluss „Stellungnahme der Stadt Erlangen“ vom 19.05.2010

 

Anlage 2: Planausschnitt