Sommerprogramm der Jugendkunstschule Erlangen in neuem Layout und mit neuen Inhalten

Betreff
Sommerprogramm der Jugendkunstschule Erlangen in neuem Layout und mit neuen Inhalten
Vorlage
412/001/2010
Aktenzeichen
IV/412/RDD T. 2308
Art
Mitteilung zur Kenntnis

·         Die neue Leitung der Jugendkunstschule, Frau Annette Rollenmiller, wird sich und ihr neues Programm vorstellen.

·         Neues Programm:

Seit Ende Februar ist das neue Sommerprogramm der Jugendkunstschule in neuem, frischem und farbenfrohem Layout mit vielen informativen Bildern und verbesserter Übersichtlichkeit erschienen: Das Programm ist bereits an den Erlanger Schulen verteilt und ist auch im Frankenhof, im Rathaus, Banken und Geschäften in Erlangen erhältlich. Inhaltlich liegt ein Schwerpunkt in diesem Sommer beim Thema Glück, dem Thema der Eröffnungsausstellung des neuen Kunstpalais. Auch der erste Einschreibetag der Jugendkunstschule am 6. März im Frankenhof wird unter dem Motto „Glück“ nach neuen Regeln ablaufen. Bei einer Glückslotterie entscheidet das Losglück über die Startnummer bei der Einschreibung. Somit haben alle Eltern das Glück länger schlafen zu können, und alle haben die gleiche Chance als Erstes einen Kurs zu belegen. Für die älteren Kids und für Jugendliche gibt es mit „Radio, Handy und Web“ neue Angebote im Bereich Medien – ein Bereich der langfristig ausgebaut werden soll. Auch ein HipHop Kurs soll die jugendliche Zielgruppe erreichen.

·         Neue Abkürzung der Jugendkunstschule (JuKS) und neues JuKS-Logo:

Für das neue Programm ist ein eigenes JuKS-Logo der Jugendkunstschule Erlangen entwickelt worden, das in den nächsten Jahren als Markenzeichen für ästhetisch-kulturelle Kinderprojekte an vielen Orten in der Stadt sichtbar werden soll. JuKS steht für die Leitgedanken der Jugendkunstschule: Ein bisschen JuKS, bei durchaus ernstzunehmendem Tun. Mit Vorhandenem spielerisch umgehen und Neues ausprobieren, Lernen durch Spielen, Lernen durch Experimentieren und Lernen aus purer Lust.

·         Neuer JuKS-Internetauftritt:

Auch der Internetauftritt der Jugendkunstschule Erlangen wird zur Zeit neu gestaltet. Eine Testseite mit dem Link zum neuen Programm ist bereits unter der neuen Adresse www.juks-erlangen.de zu finden. Neben der Neugestaltung soll der Internetauftritt künftig um zusätzliche Funktionen ergänzt werden. (Newsletter, virtuelle Ausstellungen, Online-Anmeldung, …)

 

 



·         Sonderprojekte im Frühjahr/Sommer 2010 zusätzlich zum Kurs- und Workshopprogramm:

·          „Schulkooperationen:

o        Seit Herbst 2010 zwei Schulprojekte an einer Grundschule und einer Hauptschule im Rahmen der Einführung von Ganztagesklassen

o        Ein seit Jahren laufendes Kunstprojekt an der Schule für Kranke
(Vernissage in der Schule für Kranken am 26. März 2010 um 16:00 Uhr)

·         Bunte Behausungen“- Kunstprojekt der Jugendkunstschule Erlangen
 in Zusammenarbeit mit dem Bürgertreff Isarstraße, der Betreuungsstelle für Flüchtlinge der AWO und der Ehrenamtlichen Flüchtlingsinitiative Erlangen e. V.
(Präsentation an der Hausparty des Bürgertreffs Isarstraße am 24. April)

·         Kunstprojekt der Jugendkunstschule mit der Spielstube Röthelheimpark
(Aktionstag am 8. Mai im Frankenhof)

·         Kunstprojekt mit dem Herz-Jesu-Kindergarten im Sommer 2010

·         Beteiligungen mit Kunstprojekten an/m:

o        „Bühnenspektakel“ - Osterferien 2010
 Projekt mit dem Bürgertreff „Die Villa“

o        „Tag des botanischen Gartens“ am 3. Juli 2010
 (Veranstalter: Universität Erlangen)

o        Aktionstag „Glück für alle“ am 10. Juli 2010
(Veranstalter: Kunstpalais – VHS)