TOP Ö 8: Bericht Übergangsklassen an den Mittelschulen - Handlungsmöglichkeiten auf kommunaler Ebene; Fraktionsantrag SPD Nr. 061/2018

Zusatz: Protokollvermerk

Beschluss: einstimmig angenommen

Abstimmung: Ja: 12, Nein: 0

Ergebnis/Beschluss:

1. Die Ausführungen der Verwaltung werden zur Kenntnis genommen.

 

2. Die Verwaltung schlägt vor, auf Basis individueller Sprachstandsdiagnosen durchschnittlich 2 Wochenstunden (je Schüler*in und Schuljahr) zu veranschlagen, um die Förderung an die individuellen Bedarfe der Schüler*innen anpassen zu können. Dafür würden Sachmittel in Höhe von 56.500 € pro Schuljahr benötigt.

 

3. Die Maßnahme soll nur greifen, wenn sich herausstellen sollte, dass das Staatliche Schulamt über keine Mittel für den Einsatz zusätzlicher Drittkräfte verfügt.

 

4. Der Fraktionsantrag Nr. 061/2018 ist damit bearbeitet.

 


Protokollvermerk:

Der Tagesordnungspunkt wird mit Zustimmung der Ausschussmitglieder in der gemeinsamen Sitzung mit dem Jugendhilfeausschuss behandelt.