TOP Ö 19: Bedarfsbeschluss mit Raumprogramm und Planungsbeschluss für eine neue Sporthalle an der Hartmannstraße

Ergebnis/Beschluss:

  1. Der Bedarf für den Bau einer Sporthalle im Stadtosten wird anerkannt und dem in der Anlage befindlichen Raumprogramm wird wie folgt zugestimmt.

Alternative 2: Raumprogramm für 4-Feldhalle und Nebenräume

Beschluss des Stadtrates: mit 41 gegen 3 Stimmen

 

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, die Planungsschritte einzuleiten und den Finanzbedarf für die folgenden Haushaltsjahre anzumelden.

Beschluss des Stadtrates: mit 41 gegen 3 Stimmen

 


Protokollvermerk:

  1. Herr StR Pöhlmann stellt den Antrag, die Zuschauerplätze auf ¼ = 200 zu reduzieren. Der Antrag wird mit 2 gegen 42 Stimmen abgelehnt.
  2. Der Vorsitzende OBM Dr. Janik stellt zunächst den ersten Teil des Beschlussvorschlages mit der Alternative 2 zur Abstimmung. Danach erfolgt die Abstimmung über den zweiten Teil. Die CSU-Fraktion weist darauf hin, dass sie eine getrennte Abstimmung über das Raumprogramm erwartet hätte, nachdem sie sich hierzu in den vorberatenden Fachausschüssen dagegen ausgesprochen hatte.