TOP Ö 17: Stadtmodell Erlangen - Erweiterung

Beschluss: einstimmig angenommen

Abstimmung: Ja: 12, Nein: 0

Ergebnis/Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, in den nächsten Jahren zur Vertiefung der Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung sowie für fundierte Bewertungs- und Entscheidungsprozesse weitere Modellplatten über den Planungsbereich Innenstadt hinaus erstellen zu lassen. In ihrer Summe werden die Platten ein einheitliches Modell des Stadtgebietes Erlangen bilden.

Im Rahmen der Erweiterung des Gesamtmodells sollen in der nächsten Phase drei Anschlussplatten des Burgbergs beauftragt werden.