TOP Ö 20: Aufgabenerledigung und Struktur von Job-Center und
Maßnahmeträger

Ergebnis/Beschluss:

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.


Protokollvermerk:

Herr StR Winkler regt an, dass sich die Stadt Erlangen an den Kosten für ein externes Gutachten beteiligen sollte. Weiterhin bittet er das Referat OBM/ZV in Zusammenarbeit mit den Personalräten zu prüfen, ob bei betriebsbedingten Kündigungen eine Stellengarantie durch die Stadt Erlangen oder einer ihrer Tochterunternehmen rechtlich zulässig wäre.

Herr StR Jarosch bittet um ergänzende Ausführungen der Verwaltung zur Variante C, wie diese umgesetzt werden würde. Dies beinhaltet die Klärung, welche Maßnahmen angedacht sind, welche Prozesse angestoßen werden, welche Ressourcen notwendig sind und welches Einsparungspotential gesehen wird.
Der Vorsitzende OBM Dr. Balleis sagt eine Beantwortung der Fragen bis zur Stadtratssitzung am 27.02.2014 bzw. möglichst auch bereits für die Sitzung des Sozial- und Gesundheitsausschusses am 04.02.2014 zu.